Franzoesische Rezepte

1. Camembert-Baguettes und winterlicher Salat mit Orangen

Camembert-Baguettes und winterlicher Salat mit Orangen

Heute schmelzen wir cremigen Camembert im Ofen auf einem - mit Knoblauch eingeriebenen - Baguette und kombinieren das mit einem winterlichen Salat. Die bittere Note des roten Radicchio ist ein toller Gegensatz zu den saftig-süßen Orangenschnitzen und dem knackigen Romanasalat. Gekrönt wird alles mit Walnüssen und einem leichten Dressing. Wer könnte da schon nein sagen? Hier bekommst du das vollständige Rezept.

2. Französisches Ratatouille mit überbackenen Käsebaguettes

Französisches Ratatouille mit überbackenen Käsebaguettes

Wenn es bis zum Sommerurlaub noch ein wenig hin oder das Fernweh besonders groß ist, sehnen wir uns an die azurblaue Küste Südfrankreichs. Dort kommt das aus Nizza stammende Ratatouille auf den Tisch. Ganz traditionell und ohne viel Schnickschnack spielt das saisonale Gemüse hier die Hauptrolle. Na, schmeckt ihr auch die Sonne in den Tomaten und Zucchini? Am besten passt dazu ein Glas kühler Roséwein. Bon Appétit! Hier bekommst du das vollständige Rezept.

3. Französische Quiche-Lorraine mit Blätterteig und Salat

Französische Quiche-Lorraine mit Blätterteig und Salat

Quiche Lorraine ist ein herzhafter Speckkuchen aus Lothringen, einer Region im Nordosten Frankreichs und wurde bereits im 16. Jahrhundert von einem Bäcker erfunden. Im Laufe der Zeit hat die Quiche in verschiedensten Formen die ganze Welt erobert. Wir setzen heute auf die klassische Variante mit knusprigem Speck und einer würzigen Creme aus Crème fraîche und backen sie in einem unwiderstehlichen Blätterteig! Bon appétit! Hier bekommst du das vollständige Rezept.

4. Französisches Steaksandwich mit karamellisierten Zwiebeln

Französisches Steaksandwich mit karamellisierten Zwiebeln

Wir kredenzen heute ein richtiges Festmahl: Zarte Rindernuss trifft auf karamellisierte Zwiebeln und knackigen Rucola! Die süßlichen Balsamico-Zwiebeln harmonieren wunderbar mit dem leicht bitteren Salat und dem saftigen Steaksandwich! Rindernuss stammt aus dem vorderen Teil der Rinderkeule und wird vor allem für Tartar, Rouladen und Steaks verwendet. Hier bekommst du das vollständige Rezept.

5. Mini-Tartes mit Camembert, Äpfeln und frischem Salat

Mini-Tartes mit Camembert, Äpfeln und frischem Salat

Heute haben wir uns von der französischen Küche inspirieren lassen: Es gibt kleine Tarteletts, welche man bestens nach Lust und Laune belegen kann. Wir greifen am liebsten zu unserem französischem Lieblingskäse - würzigem Camembert. Den kombinieren wir mit Apfelscheiben, Pekannüssen und frischen Kräutern. Diese Kombination aus Süß und Herb wird auch dich begeistern! Bon Appetit! Hier bekommst du das vollständige Rezept.