Sommerrezept: Vegane Avocado-Limetten-Torte

Gefrierfach statt Backofen! Ja du hast richtig gehört. Diese Torte musst nicht gebacken werden und ist genau das Richtige für heiße Sommertage.
By: DENNIS / 15.05.2019 / Geschichten

Dabei lernst du Avocado von einer ganz neuen Seite kennen - süß und fruchtig! In Kombination mit erfrischender Limette und leichten Kokosraspeln zauberst du im Nu den perfekten Sommerkuchen – und das ganz ohne Backen!

Screen Shot 2019-05-15 at 15.10.45

Zutaten für den Boden

  • 30 Datteln
  • 160 g Pekannüße
  • 60 g Kokosraspel
  • Schale von 1 unbehandelter Limette
  • 1 Prise Salz
  1. Die Limette gründlich waschen und die Schale mit einer Zestenreibe vorsichtig abreiben. Die Pekannüsse gibst du zusammen mit den Kokosraspeln, Datteln und Salz in eine Küchenmaschine und mixt alles ordentlich durch, bis eine klebrig-körnige Masse entsteht.

  2. Die klebrig-körnige Masse füllst du anschließend in eine Springform und drückst sie mit der flachen Hand gleichmäßig fest. Zum Schluß deckst du alles mit Frischhaltefolie ab und stellst es in den Gefrierschrank.

Falls du keine Küchenmaschine hast, kannst du alternativ auch einen Stab- oder Standmixer benutzen. Dafür empfehlen wir dir die Pekannüsse vorher zu zerkleinern und dann nach und nach die Datteln hinzuzugeben.

Cake FB

Zutaten für den Belag

  • 5 Avocados
  • 150 ml Limettensaft (4 bis 6 Limetten)
  • 2 1/2 EL Kokosöl
  • 210 g Honig
  • 2 TL abgeriebene Limetten-Schale
  1. Schneide die Avocados auf, löse das Fruchtfleisch vom Kern und der Schale und fülle es in eine Küchenmaschine.

  2. Nun reibst du erneut die Schale einer Limette mit einer Zestenreibe ab und gibts 2 EL davon in die Küchenmaschine.

  3. Anschließend den Saft von 4 bis 6 Limetten ausdrücken und zusammen mit dem Honig und dem Kokosöl zur Avocado geben. Das ganze mixt du jetzt so lange, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind und die Masse cremig ist.

  4. Jetzt verteilst du die grüne Avocado-Masse auf dem Kuchenboden und streichst alles glatt.

  5. Anschließend deckst du alles wieder ab und stellst es wieder in Gefrierfach, wo du den Kuchen mindestens 3 Stunden (oder länger) ruhen lassen solltest.

Vor dem Verzehr solltest du den Kuchen mindestens 45 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

Du suchst nach weiteren köstlichen Rezepten? Hier geht's lang